Besichtigung der Polizeistation Weidenau

Besichtigung der Polizeistation Weidenau

Unser erster „Sommerausflug“ führte uns nach Weidenau zur Kreispolizeibehörde.

Herr Hauptkommissar Weinhold begrüßte uns und führte uns durch die Wache. Sowohl der sehr beachtliche Fuhrpark als auch die – und dafür sind wir sehr dankbar – leeren Arrestzellen waren sehr beeindruckend.

Das „Schiesskino“ war dann der Höhepunkt der Führung. Hier durften wir sogar die Original-Polizei-Übungs-Schusswaffen in die Hand nehmen, Schutzwesten anlegen und ganz viele Fragen stellen!

Herr Weinhold erklärte und versicherte immer wieder, dass man hier in Deutschland keine Angst vor der Polizei haben brauche – ganz im Gegensatz zu den Erfahrungen, die viele der Geflüchteten in ihren Heimatländern machen mussten.

Solange man sich in Deutschland an Gesetz und Ordnung halte – ganz besonders verwies Herr Weinhold hier auf unser Grundgesetz – solange bestehe keinerlei Veranlassung, die Polizei zu fürchten.

Die Teilnehmer waren sehr beeindruckt und konnten diese Botschaft mit nach Hause nehmen; nicht ohne Auftrag des Hauptkommissars, diese Erkenntnis weiter zu tragen.

Der Einladung, die Veranstaltung zu wiederholen, werden wir gewiss Folge leisten…

Besichtigung Polizeistation III